Ira.
In letzter Zeit hatte ich sehr viel Glück mit den Menschen, mit denen ich arbeiten durfte. Einen großen Anteil daran trägt Robin, der mir in der Vergangenheit einige Models vermittelt hat, mit denen er selbst schon gearbeitet hat. Offensichtlich kommen wir ähnlich gut mit bestimmten Charakteren zure ...
Mehr...
Nachtzug.
Okay, ich war nicht wirklich mit dem Nachtzug unterwegs (schön wär's gewesen!). Trotzdem war der Wochentrip nach Lissabon - der dritte innerhalb von einem Jahr - wieder mal einmalig. Als ich im November 2015 das erste Mal ein paar Tage auf meiner ersten Reise allein in dieser Stadt verbrachte, war i ...
Mehr...
Ebbe und Flut.
Nach einem tollen ersten MeetUp für mich in Bayern war es an der Zeit, mal was Eigenes auf die Beine zu stellen. Und so hab ich ein paar Monate lang mal mehr mal weniger kontinuierlich am #ebbeundflut gebastelt, bis wir uns dann mit 16 Menschen Anfang Oktober in einem unfassbar schönen Haus auf der ...
Mehr...
Glücksköter.
Im März hab ich mich mit Daria und ihren lieben Tageshunden an das Falckensteiner Ufer begeben, um dort ihre tollen handgefertigten Halsbänder und Leinen zu fotografieren. Mal was ganz anderes mit tierischen Modellen, aber dank meiner eigenen Vierbeinerin bin ich Allüren ja gewohnt. Darias Hunde war ...
Mehr...
Eric.
Das letzte Licht noch schnell mitnehmen, im Schnee spazieren gehen, über die perfekte Welt debattieren...und nebenher noch ein paar Fotos machen. Wenn Fotografinnen Fotografen fotografieren:
Mehr...
Ines.
Mein erstes MeetUp mit fast 30 großartigen Fotografinnen, Fotografen und Modellen liegt hinter mir und selbst nach einer "Ruhewoche" fehlen mir immer noch die Worte. Ich hätte niemals gedacht, dass der Austausch mit diesen von Paupi liebevoll als Fotohoschies bezeichneten Menschen mir so unheimlich ...
Mehr...
Stille.
Mitte November stieg ich zum ersten Mal allein in den Flieger, um mir ein paar Tage Ruhe und Unabhängigkeit zu gönnen. Der Westen Europas war für mich ein ziemlich unbekanntes Ziel, bislang hat es mich eher Richtung Norden und Osten verschlagen. Dass ich mich aber nahe dem Meer wohlfühlen würde, sta ...
Mehr...
Mandy.
Am letzten Freitag war ich auf dem Weg nach Kiel. Im Prinzip eigentlich den gesamten Tag, Hitzewelle und Stau Richtung Meer sei Dank. Mein geplantes Treffen mit SailorRabble verschob sich also immer weiter nach hinten, bis ich schon kurz davor war, abzusagen. Zum Glück hab ich es nicht gemacht, denn ...
Mehr...